Zug Zug Zug .....hallo, ich bin´s

Sonntag, 2. Dezember 2012

Hallo an alle blog-Leser und blogger....
..... ich wünsche allen eine schöne             
      Adventszeit

Es duftet nach Tannen in Häusern und Gassen
es leuchtet das Antlitz der Kinder so froh.
Doch fühl´ ich mich müde und einsam, verlassen.
Was stört mich denn heute an Weihnachten so?
 
Ich schau in mein Herz und ich öffne den Schrein:
hier muss manches noch aus der Kinderzeit sein.
Ach ja, hier ist die Mutter mit sorgendem Blick;
jetzt kommt auch das Bildnis des Vaters zurück.
 
Ob sie mir schenkten das Glück jener Tage?-
Ich stelle mir immer wieder die Frage
und schau in mein Herz immer tiefer hinein:
Da müsste doch etwas verborgen noch sein!
 
Und richtig, im hintersten Winkel versteckt
hab ich, was ich suche dann endlich entdeckt.
Als Kind konnt´ ich lieben - die Eltern, den Freund -
ganz selbstlos und ehrlich wie es heute mir scheint.
 
Das machte das Glück meiner Kinderzeit aus,
das füllte mit Lachen den Garten, das Haus.
Das war es, was Weihnachten festlich gemacht.
Das war es, was mir soviel Freude gebracht.
 
Inzwischen sind sehr viele Jahre vergangen.
Die selbstlose Liebe - sie liegt weit zurück.
Drum ist auch der Alltag mir Sorgen verhangen,
denn ohne zu lieben erlebt man kein Glück.
 
Ein ganz neuer Anfang soll wieder mir werden.
Nicht mir nur, auch dir - sei zu lieben bereit!
Dann gilt für uns alle das "Friede auf Erden"
und das Glück kehrt zurück - wie zur Kinderzeit!
 


1 Kommentar:

  1. Schöne Worte :-)

    Auch euch einen schönen Rest-Advents-Sonntag ♥

    AntwortenLöschen